HF Auto
Diana Wachow
Geschenke Galerie
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Continentale
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz

MEHREN – Projekt Schnecke in der Burgwiese in Mehren!

Veröffentlicht am 10. Juli 2024 von wwa

MEHREN – Projekt Schnecke in der Burgwiese in Mehren!

Die Kinder der Kindertagesstätte Burgwiese in Mehren haben in den letzten Wochen das Thema „Schnecken“ intensiver unter die Lupe genommen. Nachdem es in den letzten Wochen sehr viel geregnet hat kamen aus allen Ecken die Schnecken auf uns zu gekrochen, so dass wir einigen Fragen auf den Grund gingen. „Wieso haben manche Schnecken ein Haus und andere nicht? Wie vermehren sich Schnecken? Und was essen sie am liebsten? Und noch viele weitere spannende Fragen.

Es besuchte uns „Billy“, die Handpuppen-Schnecke, die uns von seiner Familie und sich erzählte. Es wurden unterschiedliche „nicht“ bewohnte Schneckenhäuser gezeigt und zur Krönung besuchte uns eine Expertin aus der Kindertagestätte Spatzennest in Gieleroth.

Nicole Wirths, selbst angehende Erzieherin hat bei sich zu Hause afrikanische Achat Schnecken. Sie zeigte unseren Kindern die Schnecken und als Highlight durfte jedes Kind eine Schnecke auf die Hand nehmen. Sie ging auf unsere Fragen ein und erzählte von den besonderen Achat Schnecken. Weiter brachte sie uns bei, wie wir auch unsere Landschnecken aufheben dürfen und wie wir reagieren sollen, wenn eine mal verletzt oder überhitzt ist. Bei der Haltung der besonderen Achat Schnecken wies sie auch darauf hin, wie wichtig es ist, dass sie nicht in die Natur freigelassen werden dürfen und wie man den Bestand an Schnecken kontrolliert. Es war so spannend für Groß und Klein solche Schnecken in Echt zu beobachten, zu füttern und zu spüren. Wir bedanken uns für die Kooperation mit der Kindertagesstätte Spatzennest und einen besonderen Dank an Nicole Wirths mit ihren Schnecken.