Schwientek Herbst 14
Geschenke Galerie
Continentale
Wespen Lichtenthäler
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Diana Wachow

BUSENHAUSEN – Erhalt und Verjüngung von Obstbäumen durch Sommerschnitt

Veröffentlicht am 10. Juli 2024 von wwa

BUSENHAUSEN – Erhalt und Verjüngung von Obstbäumen durch Sommerschnitt – Kurs in Busenhausen

Warum Sommerschnitt? Werden längere Zeit nicht geschnittene Obstbäume im Winter oder Frühjahr stark geschnitten, kommen sie aus dem Gleichgewicht und treiben Unmengen Wassertriebe. Ohne Pflegeschnitt können die Kronen die Last aber früher oder später nicht mehr halten und brechen auseinander.

Hier hilft nur der fachkundige Sommerschnitt: Verjüngte Bäume! + Nie wieder Wassertriebe!! Der Schnitt geht mit dem neuen Wissen zudem deutlich schneller und der künftige Schnittaufwand wird auch erheblich reduziert.

Die Grundregeln kann man leicht lernen: Wir beginnen mit einem theoretischen Teil (Baumstatik, Schnitttechniken, Erhaltungsschnitt, Verjüngung alter Kronen), dann geht es an die praktische Erprobung des Gelernten an Obstbäumen ab dem 15. Standjahr. Natürlich sind auch wieder alle Gäste von außerhalb herzlich willkommen!

Leitung: Obstschnitt-Fachmann Harry Sigg vom NABU Altenkirchen. Termin: Samstag, 20. Juli von 10 bis 17 Uhr. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Selbstverpflegung und, soweit vorhanden, scharfe Rosenschere

Kosten: 15,- Euro. Veranstalter: Ortsgemeinde Busenhausen in Zusam-menarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde AK. Anmeldung: bei Wolfgang Eichelhardt, 02681-6279, oder bei Olaf Riesner-Seifert, Naturschutz-behörde AK, 02681-812652 oder UNB@kreis-ak.de