Schwientek Herbst 14
Continentale
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Versicherungsspezi
Diana Wachow
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie

KREIS ALTENKIRCHEN – Wie die KI auch dem Handwerk helfen kann: Zukunftsforum mit Beispielen aus der Praxis

Veröffentlicht am 5. Juli 2024 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Wie die KI auch dem Handwerk helfen kann: Zukunftsforum mit Beispielen aus der Praxis

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist in aller Munde. Neben der KI-Reihe der Wirtschaftsförderung gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen zu den Grundlagen und Theorien der digitalen Unterstützung. Doch wie sieht es mit handfesten, erfolgreichen Beispielen aus?

Matthias Brack, Geschäftsführer des Unternehmens Brack Wintergarten GmbH & Co. KG, kann einige Beispiele einer erfolgreichen Umsetzung nennen. „Damit alles so bleibt, wie es ist, muss sich viel ändern“, erläutert Brack, der seit drei Jahren in seinem Unternehmen bereits auf die Unterstützung Künstlicher Intelligenz baut. Gerade im Vertriebsbereich konnte das Unternehmen durch die Einführung eines KI-gestützten Tools die Kosten massiv reduzieren. Brack weiß also, wovon er spricht, wenn er im Rahmen des Zukunftsforums der Wirtschaftsförderung am Mittwoch, 10. Juli (10 bis 12 Uhr) den Unternehmern und Unternehmerinnen im Kreis Altenkirchen berichtet.

„In einem Beitrag des impulse-Magazins sind wir auf Matthias Brack aufmerksam geworden. Dort wurden sechs Unternehmen aufgeführt, die erfolgreich KI-Projekte umgesetzt haben. Gerade im Handwerk ist der administrative Aufwand für kleine und mittelständische Betriebe mittlerweile eine große Herausforderung. Wir haben Herrn Brack daher umgehend als Speaker für eines unserer Zukunftsforen angefragt, da von seinen Kenntnissen und Informationen das regionale Handwerk profitieren kann“, so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung.

Eine Anmeldung für das Zukunftsforum „Praxisbeispiel aus dem Handwerk – Administrativen Aufwand über KI reduzieren“ ist noch bis Dienstag, 9. Juli, unter der folgenden Mail-Adresse möglich: Joschka.hassel@kreis-ak.de