Geschenke Galerie
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Continentale
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Hoffmann Metzgerei
Sattlerei Schmautz
Diana Wachow
Versicherungsspezi

MARIENTHAL – 23. Westerwälder Literaturtage am Sonntag, 30. Juni 2024, ab 19:00 Uhr im Hofcafé Heinzelmännchen, Marienthal

Veröffentlicht am 11. Juni 2024 von wwa

MARIENTHAL – 23. Westerwälder Literaturtage am Sonntag, 30. Juni 2024, ab 19:00 Uhr im Hofcafé Heinzelmännchen, Marienthal – Volker Höh & Birte Bornemann: Zwischen Rebhuhn und Fasten. Musikalisch – Literarischer Dialog um Teresa von Àvila mit spanischer Musik für Gitarre(n) und Vihuela

Zu einem musikalisch-literarisch-kulinarischen Abend lädt am Sonntag, 30. Juni 2024 ab 19:00 Uhr das Hofcafé Heinzelmännchen in Marienthal. Es ist bereits die zehnte Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Westerwälder Literaturtage, die unter dem Motto „Sterne des Südens“ stehen. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts.

„Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen.“ Erstaunlich aktuell ist dieses Zitat von Teresa von Ávila (geb. 1515 in Àvila) – einer zu ihrer Zeit ungewöhnlich modernen, emanzipierten Kirchenlehrerin und Mystikerin, die im Glauben wie im Leben fest verankert war.

Birte Bornemann und Volker Höh verweben hochkarätigen Musikgenuss mit fesselnd-bildreichen Texten zu einem mystischen Programm, das keinen unberührt lässt. Teresas überlieferte Worte verschmelzen mit Birte Bornemanns einfühlsamen und kraftvollen eigenen Texten zu einem einprägsamen Bild von Teresas weltlichem Tun und geistigem Wirken.

Volker Höh spielt ausgewählte spanische Musik, die der Biographie der Heiligen Teresa und ihren verschiedenen Lebensthemen nachspürt. Als Kulturbotschafter auch für das Goethe-Institut unterwegs, ist er einer der vielseitigsten deutschen Gitarristen. So entsteht ein musikalisch-literarischer Dialog mit großer Strahlkraft und alltagspraktischen Impulsen für jede und jeden Einzelnen von uns, der die Botschaft Teresas lebendig und ansprechend in die heutige Zeit trägt. Ergänzt wird das literarisch-musikalische Programm an diesem „Abend für Sinne und Seele“ durch köstliche Tapas aus dem Hause Hofcafé Heinzelmännchen.

Der Vorverkauf läuft bereits: Gebührenfreie Tickets für 25 Euro (Tapas im Preis enthalten) sind erhältlich in allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen. Bei Internetbestellungen über ticket-regional.de können evtl. Gebühren für Zahlungsverkehr und Versand anfallen. Wer keine Vorverkaufsstelle in der Nähe aufsuchen kann, bekommt auf Wunsch die Karten gebührenfrei auf Rechnung von der Programmleiterin zugeschickt: Telefon 02742 1874 (der buchladen Wissen) oder Mail an buchladenwissen@web.de. Damit die Verköstigung besser geplant werden kann, wird es zu dieser Veranstaltung keine Abendkasse geben!