Diana Wachow
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Continentale
Hoffmann Metzgerei
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie

WEYERBUSCH – Kinderfest der Wählergruppe Weller fand viel Anklang

Veröffentlicht am 15. Mai 2024 von wwa

WEYERBUSCH – Kinderfest der Wählergruppe Weller fand viel Anklang – Nach dem Motto: Wir versprechen nicht nur, sondern tun auch etwas, wurde nach intensiver Planung und vielen tollen Ideen das Kinderfest ein großer Erfolg.

Schon vor dem offiziellen Beginn um 14:00 Uhr kamen erwartungsvoll die ersten Kinder. Die Laufzettel waren schnell ausgefüllt, der QR-Code geladen und angeschaut, die „Cölnische Hohe Heer- und Geleitstraße“ auf der Karte aufgespürt und schon ging es an die verlockenden Stationen.

In „Köln“ ging es los. Hier nahmen in kurzer Zeit sehenswerte Steckenpferde Gestalt an, denn die Materialien waren alle gut vorbereitet und mussten nur noch von den Kindern ausgewählt werden. Lustige bunte „Sockenpferde“ entstanden, üppige Mähnen, Halfter, Ohren und Augen vervollständigten die Pferdeköpfe. Wie die Gesichter strahlten, als die „Reittauglichkeit“ auf dem Weg nach „Weyerbusch“, der nächsten Station, erprobt wurde!

Ein riesengroßes Modell des „Gasthofs zur Post“ half die Station Weyerbusch zu finden. Ansprechend große Holzmodelle in Häuschenform warteten auf ihre Bemalung und mit Feuereifer begaben sich die kids an die Arbeit. Phantasievolle Häuser waren das Ergebnis und manche der Unikate eigneten sich vielleicht noch am nächsten Tag als Muttertagsgeschenk.

„Hilkhausen“ fand auch Beachtung. Hier konnte geforscht und geraten und durch Abzählen an einer Perlenschnur überprüft werden, wieviel Jahre Hilkhausen älter als Weyerbusch ist. Aber das absolute Highlight war natürlich die Hüpfburg in Form einer Pferdekutsche: die Belohnung – außer einer leckeren Waffel – und die Endstation für die abwechslungsreiche Reise von Köln nach Frankfurt.

Auch dem Team der Wählergruppe Weller hat es so viel Freude bereitet, das wunderbare Wetter trug ebenfalls zur guten Stimmung bei, dass man sich einig war: Es ist richtig sich für die Kinder von Weyerbusch und Hilkhausen zu engagieren.