Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Diana Wachow
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Continentale

BIRKEN-HONIGSESSEN – Gut besuchter Vortragsabend in Birken-Honigsessen

Veröffentlicht am 20. Februar 2024 von wwa

BIRKEN-HONIGSESSEN – Gut besuchter Vortragsabend in Birken-Honigsessen

Die KAB St. Elisabeth hatte in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln zum Vortragsabend in das kath. Pfarrheim nach Birken-Honigsessen eingeladen. Das Thema des Abends war die regionale Landwirtschaft. Unter dem Titel „Die SOLAWI Wisserland stellt sich vor“ informierten Meike und Sebastian Müller vom Hof Schützenkamp, nahe Birken-Honigsessen, die anwesenden Zuhörer. Die Ausführungen beinhalteten die grundlegende Bewirtschaftung des Hofes nach den Demeter Richtlinien, den Informationsaustausch zwischen Mitarbeitern und Ernteanteils inhabenden Solawisti, die Sortenvielfalt des regionalen Gemüseanbaus im Laufe eines Erntejahres und des Ernteteilens. Die Fragen der interessierten Gäste zu eventuell unbekannten Gemüsesorten, dem rotierenden Anbausystem und auch zur wirtschaftlichen Struktur dieser Form der solidarischen Landwirtschaft beantworteten die beiden Referenten gut nachvollziehbar und ausführlich. Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich über die Homepage:  hofschuetzenkamp.de zu informieren und Kontakt aufzunehmen. Der Veranstalter bedankte sich ganz herzlich für die Ausführungen, in denen auch erläutert wurde, wie ein jeder Mensch durch seine Teilhabe an regionaler, solidarischer Landwirtschaft Einfluss auf den Umweltschutz nehmen kann.

Foto: Meike und Sebastian Müller stellen die SOLWAI Wisserland vor. Foto: Veranstalter