Friseur K1
Continentale
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Diana Wachow

KOBLENZ – Hochschule Koblenz begrüßt international renommierten Elektronikexperten

Veröffentlicht am 9. Februar 2024 von wwa

KOBLENZ – Hochschule Koblenz begrüßt international renommierten Elektronikexperten

Die Hochschule Koblenz heißt Prof. Dr.-Ing. Fábio Ecke Bisogno seit dem 1. Februar 2024 im Fachbereich Ingenieurwesen für das Lehrgebiet Elektronik willkommen. Die offizielle Berufungsurkunde überreichte ihm Prof. Dr. Karl Stoffel, der Präsident der Hochschule Koblenz.

Prof. Bisogno bringt eine beeindruckende internationale Expertise im Bereich Elektronik mit, die er während seiner langjährigen Tätigkeit als Professor an der Bundesuniversität von Santa Maria in Brasilien erworben hat. Dort widmete er sich intensiv den Forschungsfeldern Elektronik, Leistungselektronik, Resonanzwandler und Unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Seine akademische Laufbahn begann Prof. Bisogno im Jahr 1999 mit dem Abschluss seines Elektrotechnikstudiums an der Bundesuniversität von Santa Maria. Im Jahr 2001 schloss er erfolgreich sein Masterstudium im Bereich der elektronischen Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen ab und im Jahr 2006 seine Promotion.

„Erfahrungen in Deutschland habe ich unter anderem durch eine Forschungsposition am Fraunhofer IAS in Sankt Augustin gemacht, zu der während einer Konferenz in den USA eingeladen wurde“, so der Professor. Seitdem hat er sich aktiv an verschiedenen internationalen Forschungskooperationen beteiligt, unter anderem mit der Universidad Oviedo in Spanien. Darüber hinaus war er als Gastprofessor an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg tätig und lehrte im Masterstudiengang an der Universidad Nacional de Misiones in Oberá, Argentinien.

Neben seiner akademischen Tätigkeit hat Prof. Bisogno zahlreiche wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften der IEEE, einem weltweiten Berufsverband von Fachkräften aus dem Ingenieurwesen, veröffentlicht und Patente eingereicht. Er betreute erfolgreich Master- und Doktoranden und förderte aktiv die Internationalisierung der Forschung und Lehre.

In seiner Freizeit teilt Prof. Bisogno seine Leidenschaft für Paddle-Tennis und Musik, insbesondere am Bass, wo er sein Interesse an musikalischen Aktivitäten weiter vertieft.

Die Hochschule Koblenz freut sich auf die inspirierende Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Fábio Ecke Bisogno und ist überzeugt, dass seine Expertise einen bedeutenden Beitrag zur weiteren Entwicklung des Fachbereichs Ingenieurwesen leisten wird. Fotograf: Martin Lisek/Hochschule Koblenz

Foto: (v.l.): Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident der Hochschule Koblenz und Prof. Dr.-Ing. Fábio Ecke Bisogno