Friseur K1
HF Auto
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14
Wespen Lichtenthäler
Diana Wachow
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Continentale

WISSEN – Workshop zur Gesprächsführung

Veröffentlicht am 8. Februar 2024 von wwa

WISSEN – Workshop zur Gesprächsführung

Viele Menschen mit einer chronischen Erkrankung sind nicht in der Lage ihre Angelegenheiten selbst zu regeln. Menschen, die an einer psychischen Erkrankung oder einer beginnenden Demenz leiden, entwickeln aus ihrer Lebenswelt heraus Wünsche und Vorstellungen, die die Angehörigen, die Bevollmächtigten oder den gesetzlichen Betreuer gelegentlich vernunftwidrig erscheinen und vor Herausforderungen stellen. Manchmal sind die Wünsche gar nicht umsetzbar. Sie deshalb einfach zu ignorieren, ist nicht der richtige Weg. Ein Bevollmächtigter oder Betreuer ist gefordert, sich an den Wünschen der Betreuten zu orientieren und sie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Wie also soll man mit so einer Situation umgehen?

Die Betreuungsvereine des SKFM-Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer im Landkreis Altenkirchen e. V. und des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen e. V.  bieten einen Workshop zu diesem Thema, am Donnerstag, den 22.02.24 von 17.00 bis 20.00 Uhr im Lehrsaal der Rettungswache Wissen, Auf der Rahm 21, 57537 Wissen.

Im Workshop wird eine Haltung vermittelt, wie man mit Konfliktsituationen umgehen kann, in dem vor allem durch Übungen die Personenzentrierte Gesprächsführung vorgestellt und eingeübt wird. Alle Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Für die kostenfreie Teilnahme ist eine Anmeldung unter 02741– 9374676 erforderlich.

Kontaktdaten der Ansprechpartner:

Lea Eutebach Betreuungsverein des SKFM – Sozialdienst katholischer Frauen und Männer im Landkreis Altenkirchen e. V. Schulstraße 5 in57518 Betzdorf 02741 – 9374676

Roland Günter Betreuungsverein des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen e.V. Kölner Straße 97 in 57610 Altenkirchen 02681 – 800647