Sattlerei Schmautz
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Versicherungsspezi
Diana Wachow
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14

WISSEN – SSV Herren verlieren Spiel in den ersten Minuten

Veröffentlicht am 14. Dezember 2023 von wwa

WISSEN – SSV Herren verlieren Spiel in den ersten Minuten

Im Auswärtsspiel der SSV-Herren gegen den heimstarke TuS Weibern als Tabellenzweiten war die Favoritenrolle klar verteilt – auch aufgrund der für die Wissener ungewöhnlichen Situation mit dem nicht immer heiß geliebten Harz an der Hand spielen zu müssen. Nichtsdestotrotz wollte man aus Wissener Sicht von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel mit Einsatz in der Abwehr und Zielstrebigkeit im Angriff gestalten.

Aus Sicht der Gäste konnte man gerade zu Beginn an die gesetzten Vorgaben nicht anknüpfen und so musste bereits nach acht Minuten die erste Auszeit beim Stand von 7:2 für den TuS Weibern genommen werden. Zu viele einfache Fehler im Aufbauspiel wussten die Gastgeber sofort auszunutzen. Es dauerte weitere Minuten, ehe man Mitte der ersten Halbzeit endlich im Spiel angekommen war. Wenngleich im Angriff immer noch nicht alles an Spielzügen vollends funktionieren sollte, so stand die Abwehr gefestigter und konnte im Zusammenspiel mit dem sehr gut aufgelegten Torwart Reifenrath den ein oder anderen Ballgewinn generieren. Dennoch konnte der SSV den Rückstand aus den ersten Minuten nicht aufholen und musste kurz vor der Halbzeit noch einen weiteren Treffer zum Stand von 18:11.

Für die SSV Herren konnte es nach dem deutlichen Rückstand nur noch darum gehen, zumindest die zweite Halbzeit ausgeglichen zu gestalten. Dies sollte auch über weite Teile des zweiten Abschnitts gelingen, indem man weiterhin gefestigt in der Abwehr stand. Mit dem zwischenzeitlichen Rückstand von nur noch fünf Toren in der 52. Minute (26:21) war man auf dem besten Weg sich selbst für den harten Einsatz zu belohnen. Leider sollte sich der SSV selbst wieder einmal um den verdienten Lohn bringen und verspielte in den letzten Minuten ein deutliches besseres Ergebnis. Entstand 33:23 für die Gastgeber aus Weibern.

Es spielten: Reifenrath, Becher (beide Tor) – Nickel B., Scholz (2), Augst, Brenner, Nickel C. (2), Walterschen M. (6), Perez Leal, Walterschen T., Hombach (7/1), Leidig (3/1), Mosen (3).

In der kommenden Woche spielen die Herren zum Rückrunden-Auftakt am Samstag auswärts um 17:30 Uhr in Bad Ems. Vereinsbericht