Geschenke Galerie
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Diana Wachow
Friseur K1
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14
Continentale

Kooperation zwischen Hochschule Koblenz und Junior Uni Daun sichert die Nachwuchsförderung

Veröffentlicht am 19. September 2023 von wwa

KOBLENZ – DAUN – Kooperation zwischen Hochschule Koblenz und Junior Uni Daun sichert die Nachwuchsförderung

Lernen, experimentieren und forschen ganz ohne Notendruck, das ist das erklärte Ziel der neuen Junior Uni Daun. Zu diesem Zweck bietet die LEPPER Stiftung Kindern und Jugendlichen aus allen gesellschaftlichen Schichten kostenlose, frei zugängliche Kurse zu Themen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie aus den Gesellschafts-, Kultur-, Geistes- und Gesundheitswissenschaften an. Eine Kooperation mit der Hochschule Koblenz bildet nun den Rahmen für eine strategische Partnerschaft, die eine enge Zusammenarbeit der beiden Institutionen im Bereich der Bildung und Nachwuchsförderung vorsieht.

Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung an der Hochschule Koblenz begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel den Direktor der Junior Uni Daun Prof. Dr. Helmut Willems sowie den Fachbereichskoordinator Mathematik, Informatik, Technik Dr. Marvin Müller. Die Vereinbarung sieht eine Unterstützung der Junior Uni Daun durch die Hochschule Koblenz vor, die besonders von dem gemeinsamen MINT-Bezug in den Fachbereichen Mathematik und Technik, bauen-kunst-werkstoffe sowie Ingenieurwesen sowie den Schnittstellen zum Fachbereich Sozialwissenschaften profitieren wird. Gemeinsame Projekte, Workshops und Veranstaltungen werden die Juniorstudierenden mit Themen aus Studium und Forschung in Kontakt bringen, um Interessen zu fördern und die persönliche Entwicklung zu unterstützen.

Der Direktor der Junior Uni Daun betonte die Bedeutung einer strategischen Partnerschaft mit den Hochschulen der Region: „Die Kooperation mit der Hochschule Koblenz ermöglicht unseren Junior-Studierenden den Zugang zu einer breiten Palette an spannenden Themen und fördert damit die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung in den jungen Generationen“, so Prof. Dr. Willems.

Die Hochschule Koblenz ist bereits ein erfahrener Akteur der frühen Bildung. So engagiert sich die Hochschule im Rahmen der Kinder-Uni Koblenz, die Vorlesungen und Workshops für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren anbietet, und ermöglicht Jugendlichen im Rahmen von Ferienangeboten das Forschen und Experimentieren im Hochschulkontext. „Als Hochschule sehen wir uns nicht nur in der Pflicht, unsere Studierenden bestmöglich auf ihr Berufsleben vorzubereiten, sondern möchten junge Menschen frühzeitig für wichtige Themen und wissenschaftliche Bildung begeistern“, so Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident der Hochschule Koblenz.

Der Kooperationsvertrag mit der Junior Uni Daun fügt sich hier nahtlos ein und markiert einen wichtigen Meilenstein in der Bildungszusammenarbeit der Region. Beide Institutionen möchten dazu ihre Expertise bündeln und so die Bildungschancen junger Menschen positiv beeinflussen.