Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Diana Wachow
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Versicherungsspezi
Continentale
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie

Hochschule Koblenz lädt ab 10. Oktober zur 21. Auflage der Vortragsreihe baupraxis ein – vor Ort und online

Veröffentlicht am 17. September 2023 von wwa

KOBLENZ – Hochschule Koblenz lädt ab 10. Oktober zur 21. Auflage der Vortragsreihe baupraxis ein – vor Ort und online

Wassersensible Stadtentwicklung, mineralische Baustoffe früher und heute oder Herausforderungen im Systembau am Beispiel von Leichtbauhallen: Die am 10. Oktober beginnende Vortragsreihe baupraxis der Hochschule Koblenz bietet auch in ihrer 21. Auflage alle zwei Wochen vielfältige und hintergründige Einblicke – sowohl zu prägenden Infrastrukturprojekten der Region als auch zu aktuellen Entwicklungen der gesamten Baubranche. Interessierte können an den vom Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe angebotenen Vorträgen vor Ort (Hochschule Koblenz, RheinMoselCampus, Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz, Raum A032 – Audimax) oder virtuell teilnehmen. Insgesamt gibt es sechs einstündige Einzelvorträge, die jeweils dienstags um 17.30 Uhr beginnen.

Die Vortragsreihe startet am 10. Oktober 2023. Heiko Gregorski, Teamkoordinator Bauüberwachung bei der DB Netz AG in Frankfurt am Main, referiert zum Thema „Aufgaben eines Bauüberwachers Bahn Oberbau/KIB am Beispiel der Eisenbahnüberführung Obernhof“. Den „Methoden und Techniken der Brückenprüfung am Beispiel A61 Moseltalbrücke Winningen“ widmet sich am 24. Oktober Peter Gilles, Leiter der Abteilung Bauwerksmanagement, Niederlassung West, der Autobahn GmbH des Bundes.

Am 7. November geben Jens Klähnhammer und Christian Reichelt vom Fischer Teamplan Ingenieurbüro GmbH in Erftstadt Einblicke in das Thema „Wassersensible Stadtentwicklung – Grundlagen und Projektbeispiel klimaresilienter Ausbau der Alleestraße in Bochum“. Zwei Wochen später, am 21. November 2023, spricht Rainer Krings, Schmitz Naturstein GmbH & Co. KG, Geschäftsführender Gesellschafter Mendiger Basalt, zum Thema „Mineralische Baustoffe früher und heute – Umdenken in der Rohstoffindustrie von Naturstein zu sekundären nachhaltigen Baustoffkreisläufen“.

Am 5. Dezember blickt Dr. René Huppertz, Leiter IPA und Lean bei Prof. Schiffers Bauconsult GmbH & Co. KG in Köln, auf das Thema „Integrierte Projektabwicklung (IPA) mit Mehrparteienverträgen“. Den letzten Vortrag in der Reihe des Wintersemesters 2023 hält schließlich Markus Meven, Head of Technical Solutions bei Herchenbach Industrial Buildings GmbH in Hennef, am 19. Dezember zum Thema „Herausforderungen im Systembau am Beispiel von Leichtbauhallen“.

Die Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V., Bezirksgruppe Koblenz (BDB), dem Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V. (BWK), dem Verein Deutscher Ingenieure, Mittelrheinischer Bezirksverein e.V. (VDI), mit der Bezirksgruppe Koblenz der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (VSVI) sowie mit der Ingenieurkammer Rheinland Pfalz (ING-RPL) durchgeführt, welche erstmalig als Kooperationspartner gewonnen werden konnte.

Die Teilnahme an den Vorträgen vor Ort wie an den Videokonferenzen ist kostenlos. Lehrende und Studierende in den entsprechenden Studiengängen erhalten den Link dazu automatisch per Mail. Interessierte Externe werden gebeten, sich spätestens einen Tag vor dem Vortragstermin bei Claudia Meseck per Mail (meseck@hs-koblenz.de) mit dem Betreff „baupraxis E-Mail“ anzumelden. Sie bekommen dann am Tag des Vortrags den Link ebenfalls per Mail. Die Vortragsreihe ist auch interessant für Studieninteressierte, die über ein Studium im Bereich Bauingenieurwesen, Bauwirtschaftsingenieurwesen oder im Umwelt-, Wasser- und Infrastrukturmanagement nachdenken.

Weitere Infos zu Themen und Vortragenden sind abrufbar unter www.hs-koblenz.de/baupraxis.