Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Friseur K1
Diana Wachow
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Wespen Lichtenthäler

6. Bad Hönninger Waldtag – „Wald im Wandel“

Veröffentlicht am 15. September 2023 von wwa

BAD HÖNNINGEN – 6. Bad Hönninger Waldtag – „Wald im Wandel“

Am Samstag, dem 30. September 2023, findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Stadtwald von Bad Hönningen der „6. Bad Hönninger Waldtag“ statt Kreis Neuwied. Auf einem ca. 2,5 km langen Rundweg wollen die Stadt und das Forstrevier Bad Hönningen den Besuchern die Bewirtschaftung unserer Wälder näherbringen. Insbesondere die Anpassung des heimischen Waldes in Zeiten des Klimawandels steht hierbei im Vordergrund daher auch das Motto „Wald im Wandel“.

Der 6. Bad Hönninger Waldtag wird gemeinsam mit dem Kreiswaldbauverein Neuwied e.V. durchgeführt, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert.

An verschiedenen Stationen entlang des Rundweges werden die unterschiedlichen Aspekte einer naturnahen und zukunftsgerichteten Waldbewirtschaftung dargestellt. Neben der Vorführung einzelner Pflanzverfahren durch unsere Forstwirte wird die Vorbereitung der Pflanzflächen und die Maßnahmen zum Schutz der jungen Bäumchen vor Wildverbiss demonstriert.

An diesem Tag können auch Interessierte noch Bäume für den „Bad Hönninger Bürgerwald“ spenden. Überweisungen von 10,- € je Baum können dazu auch vorab getätigt werden auf folgendes Konto: Sparkasse Neuwied, IBAN DE31 5745 0120 0006 0020 00 Empfänger: Stadt Bad Hönningen

Verwendungszweck: Baumspende Stadt Bad Hönningen, 5.5.5.1.414000. Sollte eine Spendenquittung gewünscht werden, geben Sie dies bitte unter dem Verwendungszweck mit an.

Auf dem Weg sind wiederbewaldete Flächen der letzten Jahre mit den unterschiedlichsten klimaangepassten Baumarten zu sehen. Im Vergleich dazu können auch Flächen besichtigt werden, auf denen sich die Natur selbst überlassen bleibt. Die Arbeit des Försters bei der Vorbereitung von Waldpflegemaßnahmen erklären die Revierleiter des Forstamtes Dierdorf in einem Waldbestand.

Auch die Nutzung des Holzes in unseren klimastabilen Wäldern wird bei der Veranstaltung nicht zu kurz kommen: Der Einschnitt von Baumstämmen zu Brettern, Bohlen und Kanthölzern direkt im Wald kann an einem mobilen Sägewerk mitverfolgt werden. Am „Energiemobil“ von Landesforsten können sich die Besucher über das Thema „Heizen mit Holz“ informieren. Die SVLFG wird als Unfallversicherungsträger über die sichere Waldarbeit und die Unfallprävention insbesondere bei der Aufarbeitung von Brennholz informieren. Wer selbst Wald besitzt oder sein Brennholz im Wald aufarbeiten möchte, kann sich bei entsprechenden Fachfirmen über die passenden Gerätschaften hierfür informieren.

Der Kreiswaldbauverein Neuwied e.V. informiert an einem eigenen Stand über die Betreuung und seine Dienstleistungen für die privaten Waldbesitzer. Informationen aus der 50-jährigen Geschichte des Vereines werden anschaulich aufbereitet dargestellt.

Die Mitarbeitenden des Forstamtes Dierdorf beleuchten die regionale Forstwirtschaft und bieten Mitmachaktionen und ein Waldquiz insbesondere für Kinder an. Hier kann auch der Kontakt zum jeweils zuständigen Revierförster hergestellt werden. Nicht nur für Kinder interessant ist die „Erlebnisschule Wald und Wild“, die von unseren Berufsjägern betreut wird.

Durch einen Baumdienst wird die Klettertechnik für Baumpflegemaßnahmen und die Problembaumfällung gezeigt. Hier kann (auch von Kindern) das Klettergeschirr einmal selbst angelegt und ausprobiert werden. An einer weiteren Station wird ein heimischer Künstler Schnitzarbeiten mit der Motorsäge vorführen. Die Figur, die dabei entstehen wird, soll an diesem Tag zu Gunsten des heimischen Waldes versteigert werden. Eine von unseren Forstwirten vor Ort angefertigte rustikale Sitzbank kann ebenfalls käuflich erworben werden. Für das leibliche Wohl ist durch unsere Jagdpächter am Grill sowie durch ein Kuchenbuffet von Kreiswaldbauverein und Jagdgenossenschaft gesorgt. Um Getränke wird sich der Junggesellenverein Bad Hönningen kümmern.