Continentale
Friseur K1
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Diana Wachow
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz

MARKENTAG2023 an Hochschule Koblenz zeigt und setzt Trends der Markenführung

Veröffentlicht am 23. Mai 2023 von wwa

KOBLENZ – Opel, Coca-Cola & Co.: MARKENTAG2023 an Hochschule Koblenz zeigt und setzt Trends der Markenführung

Die Hochschule Koblenz ist erneut Ausrichterin einer hochkarätig besetzten Konferenz zur Zukunft der Markenführung. Am 28. und 29. September kommen auf dem RheinMoselCampus Koblenz in der Konrad-Zuse-Straße 1 bei der Veranstaltung „DERMARKENTAG2023“ anerkannte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen. Interessierte können sich jetzt anmelden unter www.dermarkentag.de.

Unter anderem wird Harald Hamprecht, Vice President Communications Opel-Vauxhall, zum Thema „Disruption in der Automobilindustrie: Wie sich die Traditionsmarke Opel neu erfindet“ sprechen. Larissa Pohl, Präsidentin des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen und europaweit für The Coca-Cola Company zuständig, widmet sich der Frage: „Wie kann die Zukunft der Kommunikationsbranche gelingen?“. Auch das Thema „KI meets Kreativität: Wie Augmented Intelligence die tägliche Markenarbeit bereichert“ ist Teil des Programms.

DERMARKENTAG hat sich in den vergangenen Jahren zu einer führenden Diskussionsplattform für die Zukunft der Markenführung im deutschsprachigen Raum entwickelt. Bei der wissenschaftlichen Konferenz erörtern junge und etablierte Forscherinnen und Forscher den aktuellen Stand der Markenwissenschaft.

Initiatoren und Organisatoren der Veranstaltung sind Dr. Holger J. Schmidt, Professor für Marketing an der Hochschule Koblenz, Dr. Carsten Baumgarth, Professor für Marketing, insbesondere Markenführung, an der HWR Berlin, sowie Dr. Jörn Redler, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, an der Hochschule Mainz.

Vonseiten der Hochschule Koblenz sind zudem die Professoren für Marketing Prof. Dr. Axel Schlich und Prof. Dr. Andreas Hesse an der Ausrichtung beteiligt. Hesse wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz mit den VR-Headsets Quest 2 der Firma Meta in virtuelle, markengeprägte Welten entführen.

DERMARKENTAG2023 lädt Wissenschaft und Praxis zum Netzwerken ein, eröffnet aber auch Studierenden entsprechender Fachrichtungen die Möglichkeit, fundierte und innovative Einblicke in das Thema zu erhalten. Es ist die neunte Auflage der Veranstaltung. Die Hochschule Koblenz, bereits zum dritten Mal Gastgeberin, reiht sich dabei in die Konferenzorte Wien, Istanbul, Berlin und Mainz ein. Alle weiteren Informationen, etwa zu Programm, Kosten und Anmeldung, finden sich unter www.dermarkentag.de.