Schwientek Herbst 14
Continentale
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Hoffmann Metzgerei
Diana Wachow
Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Friseur K1
HF Auto
Wespen Lichtenthäler

Verkehrsunfall auf der A 48 – Verursacher flüchtig

Veröffentlicht am 25. März 2023 von wwa

HILGERT – BAB 48 – Verkehrsunfall auf der A 48 – Verursacher flüchtig – zwei Personen verletzt

Freitagabend, 24. März 2023, gegen 19:50 Uhr meldete eine zufällig vor Ort befindliche Polizei-Streife einen unmittelbar vorangegangenen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der A 48. Circa fünf Kilometer vor dem Autobahndreieck Dernbach konnten zwei verunfallte PKW und ein LKW festgestellt werden. Nach dem derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei, hat sich ein weiterer PKW unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Laut Zeugenaussagen sei dessen Fahrverhalten unfallursächlich gewesen. Der flüchtige Verkehrsteilnehmer habe einen der vorgenannten PKW mit hoher Geschwindigkeit verbotswidrig rechts überholt und geschnitten, sodass der Fahrer sich erschrak und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit dem LKW und wurde schwer beschädigt. Die beiden Insassen des PKW wurden durch die Kollision leicht verletzt und nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der zweite vor Ort befindliche PKW war über herumliegende Trümmerteile auf der Fahrbahn gefahren. Die A 48 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach, war für die Dauer der Unfallaufnahme, Straßenreinigungs- und Bergemaßnahmen insgesamt eineinhalb Stunden gesperrt. Die Staulänge betrug im Maximum circa fünf Kilometer. Mögliche Zeugen des Vorfalls und der Unfallverursacher werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur (02602/9327-0) zu melden. Quelle: Polizei